Agentur Schuldes

Ulrike Schuldes hat Komparatistik, Germanistik und Portugiesisch studiert und zwanzig Jahre als Lektorin für verschiedene Verlage gearbeitet. Zuletzt war sie bei cbj/Penguin Random House als Programmleiterin für den Bereich Kinder- und Jugendbuch verantwortlich. Sie arbeitet auch als Dozentin und ist Nachlassverwalterin des literarischen Werks von James Krüss. Ihre Agentur für Autor:innen und Illustrator:innen mit Sitz in Ravensburg kooperiert mit den literarischen Agenturen Christine Härle, Frankfurt, und Céline Meiner, Hamburg. Bei der Abwicklung der Verträge und den Honorarabrechnungen wird die Agentur Schuldes von der Mohrbooks Agency, Zürich, unterstützt.

Maja Konrad ist mit ihrem Kinderbuch »Henry Kolonko und die Sache mit dem Finden« für den Korbinian 2024 nominiert! Wir drücken ihr die Daumen. »Der Korbinian – Paul Maar-Preis für neue Talente« wird am 11. Juli 2024 in Regensburg verliehen.

Autor:innen

Uta Arning

Uta Arning studierte Regie an der New York University Tisch School of Arts. Nach Kurzfilmen, die u. a. im Directors Guild of America liefen, realisierte sie ihren ersten Langspielfilm in Japan. Er wurde auf dem Moskauer Filmfestival ausgezeichnet, in der New German Films Sektion in Cannes vorgeführt und lief im Debütwettbewerb des Max Ophüls Preis. Arning lebte zwei Jahre in Japan und vier Jahre in Singapur. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Schweden und Deutschland. Sie ist Mitglied der Internationalen Jury des Bangkok International Documentary Filmfestivals und Teil der Referenzgruppe für Minderheiten des schwedischen Kulturrats. In diesem Jahr wird ihr Dokumentarfilm über eine jiddische Amateurtheatergruppe im schwedischen Fernsehen zu sehen sein. Sie entwickelt derzeit eine jiddische Komödie, unterstützt vom schwedischen Film Institut.


www.utaarning.com/

Cornelia Boese

Die Würzburgerin Cornelia Boese studierte Musik und arbeitete viele Jahre als Opernsouffleuse, Kinderkonzertmoderatorin und Bühnenmusikerin an Theatern von Innsbruck bis Stockholm. 2005 erhielt sie den Kulturförderpreis der Stadt Würzburg. Seitdem veröffentlichte sie als freischaffende Dichterin zahlreiche Bücher in Versen für Kinder und Erwachsene. Ihr Bilderbuch »Wo ist Theatrine?« erhielt den Leipziger Lesekompass 2022 und ihre Übersetzung von Monika Vaicenavičienės poetischem Sachbilderbuch »Was ist ein Fluss?« wurde für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2023 nominiert.

www.boesesouffleuse.de

Olaf Büttner

Olaf Büttner ist ein echtes Küstenkind. Geboren und aufgewachsen in Wilhelmshaven. Lebt auch heute wieder an der Nordsee. Zahlreiche Romane für Erwachsene, Kinder und Jugendliche. Arbeit für Zeitungen und den Rundfunk, Drehbuch-Ausbildung. Seine Werke wurden mehrfach ausgezeichnet. Mit »Sommersturm« war er DELIA-Preisträger. »Die Letzte Party« wurde als bester Jugendkrimi für den Hansjörg-Martin-Preis nominiert. Büttner arbeitet auch als Sozialpädagoge mit schwierigen Jugendlichen in einer Wohngruppe. Credo: Immer offen für Neues.

Birgit Ebbert

Birgit Ebbert, geboren 1962 in Westfalen, ist freie Autorin und lebt im Ruhrgebiet, wenn sie nicht wegen eines Stipendiums woanders arbeitet, wie 2019 als Stadtschreiberin in Gotha. Als Diplom-Pädagogin schreibt sie Ratgeber und Lernhilfen sowie Kinderbücher und Erinnerungsgeschichten aus ihrer Arbeit mit Seniorinnen und Senioren. Seit ihrer Dissertation über Erich Kästner ist sie fasziniert von der deutschen Geschichte, was sich in ihrer Literatur widerspiegelt. In Kurzgeschichten und Romanen zeigt sie, dass hinter Geschichte immer auch Leben stecken. Der erste von der Agentur Schuldes vermittelte belletristische Roman ist im Herbst 2023 bei Lübbe erschienen.

www.birgit-ebbert.de

Ilona Einwohlt

Beste Unterhaltung mit Tiefgang: Ilona Einwohlt wollte eigentlich Ernährungswissenschaftlerin werden, hat sich dann aber nach der Lektüre von Simone de Beauvoir doch lieber für ein Literaturstudium entschieden. Längst ist sie erfolgreiche Autorin zahlreicher (Kinder- und Jugend-)Bücher. Sie interessiert sich für Themen mitten aus dem Leben, insbesondere dem von Mädchen und Frauen, und findet es immer wieder spannend, wie historische Ereignisse mit dem Schicksal von heute verknüpft sind. Mit »Mein Pickel und ich« hat sie einen Pubertätsratgeber geschaffen, der in keinem Bücherregal fehlen sollte. »Wild und Wunderbar« erzählt so lustig wie gefühlvoll von einer besonderen Freundinnen-Freundschaft – ein Thema, das sie mit Herzblut und Liebe auch in ihre Romane für Erwachsene trägt wie »Mohnschwestern«, »Als uns die Welt zu Füßen lag« und »Weil die Zukunft uns gehört«. Mit »Goldschwestern« widmet sie sich außerdem dem Thema Transidentität. Die Autorin lebt mit Katze und Kindern in Darmstadt.

www.ilonaeinwohlt.de

Sabine Engel

Sabine Engel, Jahrgang 1974, hat Astrophysik studiert und in Kanada promoviert. Nebenbei schrieb sie für Spektrum der Wissenschaft. Heute lebt sie mit ihrer Familie in der Nähe von Berlin. Sie hat neben einem Wissenschaftsthriller für Erwachsene bereits einige Kinderbücher veröffentlicht, zuletzt »Bühne frei für Ben« (Beltz & Gelberg 2020). »Bionik« in der Reihe Pixi Wissen (Carlsen 2022) ist ihr erstes Kindersachbuch.

Marlies Ferber

Marlies Ferber, geboren 1966, studierte Sinologie und Germanistik in Deutschland, China und den Niederlanden und arbeitete als Verlagslektorin, bevor sie sich ab 2004 ganz dem Schreiben und Übersetzen widmete. Von ihr erschienen bisher u. a. vier Kriminal- und drei Gesellschaftsromane. Ferber ist Jury-Organisatorin für den GLAUSER-Kurzkrimi-Preis 2023 Syndikat und seit 2020 Dozentin der Bundesakademie Wolfenbüttel. Von Kindheit an gilt ihre besondere Liebe den Hunden in ihrem Leben, seit fünf Jahren ihrem Königspudel Dobby.

Cornelia Franz

Cornelia Franz schreibt seit 1993 erfolgreich Romane für Erwachsene, Kinder- und Jugendbücher sowie Reiseführer. In ihren aufwendig recherchierten Büchern greift sie aktuelle Themen auf. Mit »Calypsos Irrfahrt«, in dem es um das Schicksal zweier junger Bootsflüchtlinge geht, gewann sie den Hamburger Literaturpreis und den Glauser Krimipreis. Ihr Roman »Ins Nordlicht blicken«, der in der sich rasant verändernden Welt Grönlands spielt, wurde bisher über 80.000 mal verkauft. Cornelia Franz lebt in Hamburg.

Die Agentur Schuldes vertritt diese Autorin für Einzelwerke im Bereich Erwachsenenbuch.

www.corneliafranz.de

Heike Herrgen

Heike Herrgen hat viele Jahre in der pharmazeutischen Industrie gearbeitet. Ihr Interesse an Genetik hat sie zu dem Manuskript »Next Exit: Heaven or Hell« inspiriert. Sie hat drei Kinder und lebt mit ihrem Mann in Leimen bei Heidelberg. Ihr Roman »Emilys Sommer« kam beim Carlsen Impress Schreibwettbewerb 2016 auf die Longlist. Im Sommer 2023 erscheint ihr Kinderbuchdebüt »Aurelias zauberblaues Geheimnis« im Verlag Monika Fuchs.

Andreas Hüging

Andreas Hüging ist im Münsterland aufgewachsen, danach arbeitete er als Musiker, Texter und Komponist in Hamburg. Er hat zahlreiche CDs veröffentlicht, Musiktitel für diverse Interpreten geschrieben und ist mit Bands durch Europa und die USA getourt. Inzwischen lebt er in Berlin/Friedrichshain, wo er seit 2013 auch Kinder- und Jugendbücher und Belletristik schreibt.

www.andreashueging.com

Indra Janorschke

Indra Janorschke ist Schauspielerin, Regisseurin und Schriftstellerin. Sie wurde 1977 in Herdecke geboren und studierte Germanistik und Religionswissenschaft. Ihre Theaterarbeit begann sie nach einer Gesangsausbildung im Jahre 2001. Es folgten mehrere Engagements in verschiedenen deutschen Theatern. Als Autorin schrieb sie über dreißig Theaterstücke. Außerdem schreibt sie unter dem Pseudonym Felicity Whitmore Romane bei dtv.

www.indrajanorschke.de

Portrait Daniela Jarosz

Daniela Jarosz

Daniela Jarosz, geboren 1983, lebt mit ihrer Familie in Wien. Wenn sie nicht gerade im psychosozialen Bereich tätig ist, schickt sie ihre Fantasie auf Reisen und erweckt dabei spannende Figuren zum Leben. Manche davon finden sich später in ihren Geschichten für Kinder wieder.

Anja Kiel

Anja Kiel wurde in Tübingen geboren, wuchs im Ruhrgebiet auf und studierte Kunstgeschichte, Philosophie und Angewandte Kulturwissenschaften in Münster. Nach dem Studium arbeitete sie als Gästeführerin und Journalistin. Ihre Mutter, die Autorin Inge Meyer-Dietrich, überzeugte sie schließlich, mit ihr »Die Hüter des Schwarzen Goldes« zu schreiben. Dafür wurden sie mit dem LesePeter der Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien ausgezeichnet. Seitdem arbeitet Anja Kiel hauptberuflich als Autorin. Mit ihrem Mann und den beiden Kindern lebt sie in Hagen.

anjakiel.jimdo.com

Maja Konrad

Maja Konrad, Jahrgang 1983, hat Tourismusmanagement studiert. Nach einem längeren Aufenthalt in Borneo lebt und arbeitet sie heute in Leipzig. Inspiration für ihre Geschichten und Figuren findet sie auf den Straßen in ihrem Stadtviertel. Hier stolpert sie auch regelmäßig über spannende Fundstücke, zu denen sie kurze Episoden auf ihrer Webseite veröffentlicht.

www.majakonrad.de

Sebastian Ladwig

Sebastian Ladwig, geboren 1987 in Ludwigshafen am Rhein, studierte Philosophie und Filmwissenschaft an der Universität Mainz und der Humboldt Uni Berlin, sowie Drehbuch an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin. Er lebt und arbeitet als Drehbuchautor und Dramaturg in Berlin und ist Redakteur der Filmzeitschrift »Revolver«.

Andreas Langer

Andreas Langer, Jahrgang 1980, arbeitete fünfzehn Jahre als Lokalredakteur und Werbetexter. Dem Journalismus ist er treu geblieben, mittlerweile verbringt er jedoch mehr Zeit damit, sich Geschichten auszudenken und von fantastischen Welten zu erzählen. Sein Buch »Schneekinder« ist sein dritter Roman. Langer hat hierfür 2024 das Kranichsteiner Kinderbuch Stipendium erhalten. Gemeinsam mit seiner Frau, drei Kindern und zwei Katzen lebt der Autor in einer kleinen Stadt am Westrand Bayerns.

www.andreaslanger.de

Daniele Meocci

Daniele Meocci, geboren 1964 in Bern, arbeitete lange als Grundschullehrer. Während einer Teilzeittätigkeit als Fährmann auf der Aare entstanden seine ersten Kurzgeschichten, auch für Comics. 1998 absolvierte er ein Studienjahr am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Heute ist er vor allem Kinderbuchautor und arbeitet nebenher als Deutsch-als-Zweitsprache-Lehrer. Zudem leitet er Kurse zum Thema »Erzählen« an den pädagogischen Hochschulen in Bern und Solothurn. Seine Werke wurden mehrfach ausgezeichnet, gefördert und übersetzt. Mit jährlich weit über 100 Lesungen ist er in der ganzen Schweiz unterwegs.

www.danielemeocci.ch

Karin Müller

Karin Müller hat Kulturwissenschaften in Lüneburg studiert. Dann folgten eine journalistische Ausbildung beim Hörfunk, einige Jahre als Redakteurin und mehrere Auslandsaufenthalte. Sie wohnt heute mit ihrer Familie und vielen Tieren in der Nähe von Hannover auf dem Land.

www.karin-mueller.com

Angelika Niestrath

Angelika Niestrath, geboren 1966, startete als Buchhändlerin, wechselte später auf die Verlagsseite und machte sich einen Namen als Expertin für Nonbooks und Wareninszenierung. Heute arbeitet sie freiberuflich als Beraterin, Kuratorin und Autorin. Zusammen mit ihrem Partner Andreas Hüging hat sie bis jetzt acht Kinderbücher veröffentlicht. Die beiden leben in Berlin, in der Grafschaft Bentheim und auf Reisen.

Madlen Ottenschläger

Madlen Ottenschläger, geboren 1979, arbeitet als Kinderbuchautorin und Journalistin in der Nähe von Ulm. Wenn sie nicht gerade Feierabend in ihrer Hängematte macht, liest sie ihren zwei Kindern leidenschaftlich gern vor und denkt sich neue Abenteuer für kleine Buchheld:innen aus. Sie studierte Politik, Soziologie, Literatur und Kommunikation in München und besuchte die Deutsche Journalistenschule. Nach einigen Jahren als Redakteurin für Brigitte arbeitet sie heute frei, seit 2022 überwiegend als Kinderbuchautorin.

www.madlenottenschlaeger.de

© Gregor Baron

Grit Poppe

Grit Poppe wurde 1964 in Boltenhagen an der Ostsee geboren. Sie studierte am Literaturinstitut in Leipzig und war 1989 bis 1992 Landesgeschäftsführerin für Demokratie Jetzt Brandenburg. Ihr Jugendroman »Weggesperrt« wurde u. a. mit dem Gustav-Heinemann-Friedenspreis für Kinder- und Jugendbücher ausgezeichnet und ist inzwischen Schullektüre. 2021 erhielt sie den Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreis für »Verraten«. Der Jugendroman wurde im selben Jahr für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Die Autorin hat zwei erwachsene Kinder und lebt in Potsdam.

Kirsten Reinhardt

Kirsten Reinhardt wuchs in einem kleinen Ort in der Lüneburger Heide und in Yokohama auf. Sie studierte in Ruhe und schrieb einst eine Kolumne in der taz. Ihr Debüt »Fennymores Reise oder wie man Dackel im Salzmantel macht« wurde mit dem Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis ausgezeichnet und in fünf Sprachen übersetzt. Reinhardt schreibt Gedichte, Bilderbücher, Kinderromane und Texte für das Kindertheater. Schreiben und Literatur für Kinder ist für sie in erster Linie und vor allem: Schreiben und Literatur – ein bisschen mehr für alle, ein bisschen inklusiver. Kirsten Reinhardt ist Mitglied im P.E.N. Berlin und lebt mit ihrer bunten Familie in Berlin-Wedding.

www.kirstenreinhardt.de

Werner Rohner

Werner Rohner wurde 1975 in Zürich geboren, wo er, nach längeren Schreibaufenthalten in Rom, Langenthal und Los Angeles, derzeit als freier Schriftsteller lebt. 2014 erschien sein Debüt »Das Ende der Schonzeit« bei Lenos. Der Roman wurde mit einem Werkjahr der Stadt Zürich ausgezeichnet und war für das beste deutschsprachige Debüt beim Rauriser Literaturpreis nominiert. Für sein erstes Kinderbuch »Mehr als ein Wunsch«, erschienen im Verlag Freies Geistesleben, erhielt der Autor das Kranich­steiner Literatur­stipendium 2023.

Patrick Rohr

Patrick Rohr ist Journalist und Fotograf, er lebt in Zürich und Amsterdam. Er arbeitete beim Schweizer Fernsehen,  u. a. für die Politdebatte Arena und das Live-Magazin Quer. 1997 wurde er als »Bester Nachwuchsmoderator im deutschsprachigen Raum« ausgezeichnet. Von 2012 bis 2015 studierte er an der Fotoacademie Amsterdam. Seither reist er im Auftrag von NGOs in die Krisen-gebiete dieser Welt und berichtet über die Lebenssituation der Menschen. 2017 veröffentlichte er sein erstes Buch über Japan, dessen Entstehung das Schweizer Fernsehen mit einer dreiteiligen Serie dokumentierte. Sie wurde mehrfach auf 3sat ausgestrahlt. 2020 kam sein zweites Buch heraus, das ebenfalls ein Bestseller wurde.

www.patrickrohr.com

@patrickrohrphotojournalist

Barbara Rosslow

Barbara Rosslow (geboren 1976 in Basel), ist passionierte Geschichtensucherin. Auf ihren Streifzügen beobachtet sie verzauberte Baumhöhlen, verwunschene Bäche und geheimnisvolle Ecken. Dort belauscht sie kleine und große Wesen und sammelt deren Erzählungen ein. Nebenberuflich organisiert und leitet sie soziale und kulturelle Projekte. Sie lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Basel in der Schweiz.

www.barbara-rosslow.com

Eva Roth

Eva Roth, geboren 1974, schreibt Prosa und Theaterstücke für Kinder und Erwachsene. Sie lebt in Zürich. Von 1997 bis 2014 arbeitete sie als Primarlehrerin, danach war sie bis Ende 2022 Programmverantwortliche des Atlantis Bilderbuchverlags. Heute ist sie freie Autorin und Lektorin. 2020 erschien ihr Kinderroman »Lila Perk« im Verlag Jungbrunnen. Eva Roth war damit für den Schweizer Kinder- und Jugendbuchpreis 2021 nominiert. 2022 stand sie mit »Lila Perk« auf der IBBY Honour List. Mit dem Kinderroman »Ferien im Haus am Fluss« (2022) erhielt sie eine literarische Auszeichnung der Stadt Zürich.

www.evaroth.ch

Bettina Rubow

Bettina Rubow ist Autorin und Medizinjournalistin. Sie schreibt freiberuflich für die Süddeutsche Zeitung, Brigitte Woman, die FAS sowie für verschiedene Internetmedien. Sie hat drei erwachsene Kinder und lebt in München. Von ihr sind ein Buch über Migräne (»Der Migräne-Kompass«, Heyne Verlag) sowie als Ko-Autorin mit Volkmar Jansson das Buch »Happy Bones« erschienen.

Jasmin Schaudinn

Bevor Jasmin Schaudinn Kinderbuchautorin wurde, ist sie erst mal im Zickzack durchs Leben gebraust. Als Leistungssportlerin, bei der Arbeit in der Kita, als Salsalehrerin und auf einem Kreuzfahrtschiff hat sie all die Ideen gesammelt, die jetzt aus ihr heraussprudeln. Mit drei Teenies, Mann und Hund lebt und schreibt sie in Wuppertal.

Daniela Stich

Daniela Stich, Jahrgang 1972, verbringt ihre Freizeit mit dem Schreiben von Geschichten. Ihr erstes Kinderbuch »Das erbarmungslos ehrliche Tagebuch der Rebella Rosin« erschien 2023 und spielt auf einer Algenfarm in der Nordsee. Die studierte Meeresbiologin lebt heute im Schwarzwald, klärt über Meeresschutz und marine Ökologie auf und befasst sich auch beruflich mit Nachhaltigkeit.

Instagram: danielastich6  

www.danielastich.de

Lara Strauß

Lara Strauß, Jahrgang 1998, ist als Älteste von drei Geschwistern in München aufgewachsen. Sie liebt die Geräusche der Stadt, den Geruch von Sonnencreme und Hörspiele. Lara hat Lehramt studiert und nebenbei immer geschrieben. Poesie, Kurzgeschichten und ganze Ordner voller Ideen, die nur darauf warten, erzählt zu werden. Ihr erster Roman »Kinder mit Goldrand« entstand während eines Auslandssemesters in einem Café in Lissabon.

Anne C. Voorhoeve

Anne Charlotte Voorhoeve, geboren 1963 in Bad Ems, studierte Politikwissenschaft, Amerikanistik und Alte Geschichte in Mainz. Nach Stationen an der University of Maryland, USA, und bei verschiedenen Verlagen lebt und arbeitet sie heute als freie Autorin und Trauerrednerin in Berlin. Ihre Bücher wurden vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Buxtehuder Bullen, dem Batchelder Award und einer Nominierung für den Deutschen Jugendliteraturpreis.

Peter Weissenburger

Jahrgang 1988, geboren und aufgewachsen in Rheinland-Pfalz, Journalist und Autor. Bei der taz erscheint seit 2017 jeden zweiten Freitag seine Kolumne über Gender und LGBT. Hauptberuflich arbeitet er in der Wissenschaftskommunikation. Seit 2019 ist er Mitglied der Nominierungskommission beim Grimme-Preis. Für sein erstes Jugendroman-Projekt erhielt er 2022 das Arbeitsstipendium für Literatur des Berliner Kultursenats.

Sigrid Zeevaert

Sigrid Zeevaert, 1960 in Aachen geboren. Studium des Lehramts für die Primarstufe, Abschluss mit dem 1. Staatsexamen, in dessen Rahmen das erste Buch entstand. Seitdem Veröffentlichung von über 35 Kinder- und Jugendbüchern, die in verschiedene Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet wurden, Rundfunk- und Fernsehbeiträge sowie mehrere Kindertheaterstücke, die erfolgreich aufgeführt wurden. Kinderbuchpreis des Landes NRW, Zürcher Kinderbuchpreis, Friedrich-Bödecker-Preis für das Gesamtwerk, Sankei Childrens Book Award, Japan u.a.

www.sigridzeevaert.de

Barbara Zoschke

Barbara Zoschke, Jahrgang 1964, Autorin, Literaturpädagogin und Life Script Coach, schreibt seit 1995 Kinder- und Jugendbücher, Radiogeschichten sowie Kurzprosa für Erwachsene. Es sind bis heute 52 Titel von ihr in namhaften Verlagen erschienen, von denen einige in mehr als zehn Sprachen übersetzt sind.

www.barbara-zoschke.de

Bücher / Belletristik und Sachbuch

Bücher / Kinderbücher

Illustrator:innen

Julia Bernhard

Jugendbuch | Sachbuch | Erwachsenenbuch | Graphic Novel

Julia Christians

Pappe | Bilderbuch | Kinderbuch | Sachbuch | Lettering

Nicola Dehmer

Kinderbuch | Sachbuch | Beschäftigung | Erwachsenenbuch | Layout

Julia Dürr

Pappe | Bilderbuch | Kinderbuch | Sachbuch | Lettering

Malin Hörl

Pappe | Bilderbuch | Kinderbuch | Sachbuch

Birgit Jansen

Kinderbuch | Sachbuch | Beschäftigung | Comic | Erwachsenenbuch | Lettering

Dominik Katz

Bilderbuch | Kinderbuch | Wimmelbild | Sachbuch

Stefanie Klaßen

Pappe | Bilderbuch | Kinderbuch | Sachbuch

Juliana Kralik

Pappe | Kinderbuch | GameArt

Josephine Mark

Bilderbuch | Kinderbuch | Comic | Cartoon | Layout

Barbara Nascimbeni

Pappe | Bilderbuch | Kinderbuch | Sachbuch | Erwachsenenbuch | Geschenkbuch | religiöse Themen

Alexandra Prischedko

Pappe | Bilderbuch | Kinderbuch | Erwachsenenbuch | Geschenkbuch

Christina Röckl

Pappe | Bilderbuch | Kinderbuch | Erwachsenenbuch | Geschenkbuch

Gareth Ryans

Pappe | Wimmelbuch | Bilderbuch | Kinderbuch | Sachbuch | Erwachsenenbuch  

Henriette Sauvant

Bilderbuch | Kinderbuch | Sachbuch | Belletristik | Geschenkbuch

Sven M. Schröder

Bilderbuch | Wimmelbuch | Kinderbuch | Sachbuch | Comic

Sandy Thißen

Pappe | Wimmelbuch | Bilderbuch | Kinderbuch | Sachbuch | Beschäftigung

Dieter Wiesmüller

Pappe | Bilderbuch | Kinderbuch | Erwachsenenbuch | Geschenkbuch